Veranstaltungen

19.12.2016

Europa braucht die Nation: Martin Höpner am 19.12. zu Gast am IPW

Zusammen mit Fritz Scharpf und Wolfgang Streeck hat Markus Höpner Ende September 2016 eine Idee präsentiert, wie die EU in drei Punkten reformiert werden könnte. Sie publizierten dies in der ZEIT und rennen damit bei EU-Kritikern offene Türen ein.
Martin Höpner war Gastreferent im Kolloquium von Klaus Armingeon und Isabelle Stadelmann-Steffen. Er sprach am IPW über den „Reformplan für die Europäische Union“. Anschliessend gab es Gelegenheit zur Diskussion.

24./25.11.2016

Année Politique Suisse – 50 Jahre Beitrag zur Meinungsbildung

An der zweitätigen Jubiläumsveranstaltung am 24./25. November 2016 hat Année Politique Suisse nicht nur den runden Geburtstag gefeiert, sondern auch über das Thema Meinungsbildung in der direkten Demokratie diskutiert.

28.11.2016

Giulia Maria Dotti Sani zu Gast am IPW

Im Masterkolloquium von Isabelle Stadelmann-Steffen und Klaus Armingeon hielt am  Montag, 28. November, Dr. Giulia Maria Dotti Sani vom Collegio Carlo Alberto (Turin) einen Gastvortrag. Sie stellte ihr Papier mit dem Titel „Within-Couple Inequality in Earnings and the Relative Motherhood Penalty. A Cross-National Study of European Countries” vor und berichtete über ihr aktuelles Forschungsprojekt über Langzeiteffekte des Mutterschaftsurlaubs auf das Einkommen.

24.11.2016

Bundesrätin Simonetta Sommaruga zu Gast am IPW

Simonetta Sommaruga (SP/BE) ist seit 2010 Mitglied des Bundesrats und Vorsteherin der Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD). Das Departement befasst sich aktuell mit umstrittenen Dossiers wie die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative, der Rasa- oder der Selbstbestimmungsinitiative. Frau Bundesrätin Sommaruga besuchte am Montag, 24.11., die Vorlesung von Adrian Vatter „Politisches System der Schweiz I“ und sprach über ihre vielfältige Arbeit als Bundesrätin und Departementsvorsteherin.

Oktober/ November 2016

Forum für Universität und Gesellschaft

Wie kann in der heutigen und künftigen Medienlandschaft sichergestellt werden, dass Bürgerinnen und Bürger fundierte Informationen über politische Fragen erhalten und sich dazu eine Meinung bilden können? Welchen Informationsjournalismus will die Öffentlichkeit? Können die Schweizer Medien ihren Auftrag der politischen Informationsvermittlung auch in der Zukunft erfüllen?
Das Forum für Universität und Gesellschaft lud Interessierte zur Veranstaltungsreihe am 21., 29. Oktober, 12. und 26. November 2016 ein. Als Referenten waren u.a. Adrian Vatter (IPW) und Wolf Linder (Prof. em./ IPW) an der Veranstaltung.

09.05.2016

Vortrag von Lucas Leemann am IPW

Lucas Leemann ist zu Gast im Masterkolloquium von Klaus Armingeon und Isabelle Stadelmann Steffen. Sein Thema:
"Direct Democracy and Political Conflict. Institutional Evolution in the 19th Century"
Herr Leemann ist Absolvent der Uni Bern und derzeit Assistent Professor am University College London.
Interessierte sind herzlich eingeladen.
Montag, 2. Mai, 14.00-16.00 Uhr, Raum B201 (Fabrikstrasse 8)

03.11.2016

Walter Stüdeli zu Gast in der Vorlesung "Politisches System der Schweiz"


Walter Stüdeli ist Inhaber und Geschäftsführer des Politikberatungsbüros "Köhler, Stüdeli & Partner" und hat in dieser Funktion zahlreiche Kampagnen aus nächster Nähe erlebt und gestaltet. Im Rahmen eines Gastreferates berichtete er in der Vorlesung von Adrian Vatter über seine Erfahrungen.

28.04.2016

Gastreferat von Tim Guldimann (SP/ZH)

Im Rahmen der Vorlesung „Politisches System der Schweiz II“ (Prof. Dr. Adrian Vatter) hält Nationalrat Tim Guldimann ein Gastreferat
zum Thema „Europa am Ende – am Ende Europa! Unser Verhältnis zur EU – Wir müssen entscheiden, was wir wollen“
Universitätsangehörige sind herzlich eingeladen.
Donnerstag, 28. April 2016, 10.15 – 12.00h (Hörsaal 003, Fabrikstrasse 6, HSZ vonRoll)

07.04.2014 

Gastvortrag von Prof. Dr. Christian Welzel (Universität Lüneburg)

zu "Freedom Rising: Human Empowerment and the Quest for Emancipation" im Rahmen des Institutskolloquiums, Montag 16-18 Uhr, Von Roll, Fabrikstr. 2e im Seminarraum 001.

03.03.2014 

Gastvortrag von Prof. Dr. Thorsten Faas (Universität Mainz)

zu "Entscheidungsgrundlagen und -prozesse bei der Volksabstimmung zu 'Stuttgart 21' " Im Rahmen des Institutskolloquiums, Montag 16-18 Uhr, Von Roll, Fabrikstr. 2e im Seminarraum 001. 

30. - 31.01.2014

SVPW-Kongress

Herbstsemester 2013 Instituts- und Masterkolloquium

29.11.2013 Öffentlicher Vortrag von Dr. Andreas Graefe: "PollyVote: Was bringt die Kombination von Wahlprognosen?"

30.09.2013 Begrüssung der neuen Masterstudierenden am IPW

Wir freuen uns, Sie als neue Masterstudierende am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern begrüssen zu dürfen. Nach einem allgemeinen Überblick über das kommende Studium laden wir Sie herzlich am Montag, 30. September 2013 zu einem Begrüssungsapéro mit den ProfessorInnen des IPW ein. Der allgemeine Überblick beginnt um 18.15 Uhr im Raum B 202 der Fabrikstrasse 8 (neues Hochschulzentrum von Roll). Im Anschluss daran offerieren wir Ihnen einen Begrüssungsapéro am IPW.

18.3.2013 Gastvortrag von Prof. Wolfgang Seibel (Universität Konstanz)

zu "Organisationstheorie und Außenpolitikanalyse - Deutschland im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, 2011-2012" im Rahmen des Institutskolloquium, Montag 16-18 Uhr, Unitobler, Raum F005

Frühjahrsemester 2013 Institutskolloquium

29.1.2013 Informationsanlass MA in Politikwissenschaft

Dabei stellten unsere Partneruniversitäten und wir ein breites Spektrum unterschiedlicher MA-Studiengänge in Politikwissenschaft, Verwaltung und internationalen Studien vor.

24.01.2013 Tagung: "Zivilgesellschaft in Gemeinden und Städten - Vereine und lokale Freiwilligkeit"

17.12.2012 Gastvortag von Wolfgang Merkel (WZB)

im Rahmen des Instituts- und Masterkolloquiums. Thema: "Is there a crisis of democracy (in Europe?)" Vortrag in deutscher Sprache - Unitobler F-105, 16-18

Herbstsemester 2012 Instituts- und Masterkolloquium

Forschungskolloquium Politische Soziologie und Sozialstrukturanalyse

20.11.2012 Auftaktveranstaltung Mentoringprogramm

Die Auftaktveranstaltung zur 11. Runde des Mentoringprogramms 2012/2013 findet am Dienstag, 20. November 2012 um 18:15 im "Bärengraben" des IPW statt.

19.11.2012 Gastvortag von Marius Busemeyer (Universität Konstanz)

im Rahmen des Instituts- und Masterkolloquiums. Thema: "Skills and Inequality: Partisan politics, economic coordination and the reform of education and training regimes in Western welfare states." Vortrag in deutscher Sprache - Unitobler F-105, 16-18

17./18.10.2012 Probevorträge: Nachhaltige Gesellschaftsentwicklung

01.10.2012 Begrüssungsapéro Masterstudierende

17. - 20.9.2012 Workshop on "Bayesian Generalized Linear Models" for doctoral students

Instructor: Daniel Stegmueller, PhD (Oxford/Essex)

4. - 7.9.2012 ASNA 2012 Conference in Zürich

03.05.2012 Gastvortrag von alt Bundesrat Adolf Ogi zum Wandel der Schweizer Demokratie

01.03.2012 Workshop on Research and Survey Design in Environmental Politics

16.09.2011 Begrüssung der neuen Masterstudierenden am IPW

Herbstsemester 2011 Blockseminar Bern-Berlin "Europäisierung: Die politischen Systeme Deutschlands und der Schweiz im Vergleich"

17.06.2011 Jubiläumstagung 50 Jahre Politikwissenschaft an der Uni Bern

16.11.2010 Probevorträge (Policy-Analyse)