Kurzportrait

Théoda Woeffray ist Assistentin und Doktorandin bei Prof. Dr. Fabio Wasserfallen am Lehrstuhl für Europapolitik der Universität Bern. Sie interessiert sich insbesondere für Asyl- und Migrationspolitik im europäischen Kontext. Bereits während des Bachelorstudiums in Internationalen Beziehungen an der Universität Genf und des Masterstudiums in Politikwissenschaft an der Universität Zürich hat sich Théoda mit diversen Aspekten von Migration und Asyl auseinandergesetzt. Während ihres Masterstudiums war sie zudem für ein Semester am Department of Political Science der Aarhus University (DK). Nebst dem Masterstudium arbeitete sie als Hilfsassistentin an der Universität Zürich im ERC Consolidator Grant Projekt «DISINTEGRATION» (von Prof. Dr. Stefanie Walter) sowie dem SNSF Ambizione Grant Projekt «Politics of Extreme Party Entrance» (von Dr. Daniel Bischof). Diverse praktische Erfahrungen im Migrationsbereich und der Kampagnenarbeit sammelte sie bei der Mission der Schweiz bei der Europäischen Union, foraus – Forum Aussenpolitik und Schutzfaktor M (Verein Dialog EMRK).